Demnächst
News des Monats
Intern
aktuelle Ergebnisse
frühere Erfolge
Demnächst
Highlights
Standardtänze
Lateinamerikanische Tänze
Kinderanfängergruppen
Hobbytanz
Turniertanzsport
aktuelle Paare
Hall of  Fame
Clubtrainer
Gasttrainer
Vorstand
Satzung
Mitgliedschaft
Trainingsstätte

Erfolge unserer Paare 2011

1. Berliner Meisterschaften des Jahres 2011

Am 29. Januar 2011 fanden die 1. Berliner Meisterschaften des Jahres statt. Aus unserem Verein gingen 4 Paare an den Start. Als erstes fingen die D-Lateinpaare an. Schon von der Vorrunde an war klar zu sehen, dass beide Paare von uns ins Finale wollten und so belegten sie auch völlig verdient den 3.Platz (Manuel Ruschin & Esther Tscherniak) & den 4.Platz (Felix Reiter & Ajelet Loesche, siehe linkes Bild unten).

Als zweites kamen die Paare der C-Klasse auf das Parkett. Hier war vom ersten Tanz an zu sehen, dass der Sieg nur über Maximilian Elfe & Franzi Siebert gehen würde. Sie belegten nach einem starken Tanzen im Finale den 1. Platz. Beide freuten sich sehr über den Landesmeistertitel und den damit verbundenen Aufstieg in die B-Klasse. In dieser gingen neben unserem Aufsteiger auch Falco Röhmeyer & Annika Biglmaier zu ihrem ersten gemeinsamen Turnier an den Start. Beide Paare zeigten zwar eine gute Leistung, kamen aber leider nicht aus dem Semifinale heraus (siehe rechtes Bild unten).

 

2. Berliner Meisterschaften der Saison in den lateinamerikanischen Tänzen

Am Samstag, dem 12.02.2011, fand im Palais am See die zweite Meisterschaft der Saison in den lateinamerikanischen Tänzen in den A und S Klassen statt. Aus unserem Verein gingen sechs Paare an den Start.

In schöner Atmosphäre bekamen die Zuschauer eine spannende Vor- und Zwischenrunde zu sehen. Ins Finale der A-Klasse schafften es fünf Paare, da die Platzierungen sechs bis acht punktgleich waren. Alle drei an den Start gehenden Royal Dancer hatten in den Runden gezeigt, dass sie ins Finale wollten. Den Sprung dahin schafften Mike & Elain Delberg sowie Robert Kranz & Ewa Gawrylow.

Dirk Ritt & Nora Shidowezki schafften es mit einer guten Leistung als Anschlusspaar und Platz 6 leider nicht, da sie sich diesen Platz unglücklicherweise mit zwei anderen Paaren teilen mussten und ihnen daher der berechtigte Finalplatz verwehrt blieb. Es war für die beiden trotzdem ein toller Erfolg (siehe linkes Bilder unten).

Ein weiteres herausragendes Ergebnis der beiden war der 4. Platz bei TBW Trophy in der HGR II A Latein.

Dirk Ritt & Nora Sophia Shidowezki Dirk Ritt & Nora Sophia Shidowezki
 

Mike & Elain Delberg zeigten von Anfang an eine sehr beeindruckende Leistung und machten somit klar, dass sie sich nicht mit weniger als Platz eins zufrieden geben würden. Diesen erreichten sie auch eindeutig. Robert Kranz & Ewa Gawrylow gingen ebenso hoch motiviert in die Endrunde und ertanzten sich dort einen sehr guten zweiten Platz. Die beiden Paare sind somit in die S-Klasse aufgestiegen (siehe linkes Bild ).

Mit dem Aufstieg in die S-Klasse gingen nunmehr fünf Paare aus dem Royal Dance an den Start. Neben den beiden Aufsteigern tanzten in der S-Klasse Pascha Rutkowski & Maike Wende, HGR-S 3.Platz (siehe Bild links unten), Alexander Chudin & Maria Hirnich, 6. Platz im Siebenerfinale (siehe Bild rechts unten) sowie Ben Shinder & Mascha Achepkova um die Landesmeisterschaft. Den Meistertitel konnte keiner von ihnen erringen, dieser ging hoch verdient an Sergey & Victoria Tatarenko. Trotzdem entwickelte das Turnier hohe Spannung. Drei Paare kamen in das Semifinale, trotz eindrucksvollem Tanzen kamen Ben & Mascha leider nicht aus dem Semifinale heraus. Fand das Finale der A-Klasse noch mit nur fünf Paaren statt, so erreichten in der S Klasse gleich 7 Paare das Finale!

 
 
In der Jugend D-Latein gingen David und Naomi Stark für den Royal Dance an den Start. Leider waren für diese Klasse nur drei Paare gemeldet, was zur Folge hatte, dass man ohne eine Vorrunde zu tanzen sofort zum Finale kam.

David & Naomi gingen motiviert in das Turnier um den Meistertitel zu gewinnen. Beide tanzten sie ein sehr starkes Finale über drei Tänze, in diesem konnten sie den Jive für sich entscheiden. Am Ende wurde es ein sehr guter 2. Platz (siehe Bild links).

Alle Achtung!
Mike und Elain zieren den Regionalteil des Tanzspiegels (siehe Bild rechts).

 
Ihre Kontaktdaten

Ihre Fragen & Anregungen
Wir bemühen uns, Ihre Mail zeitnah zu beantworten.